Presseinformation


BUGA Heilbronn

Erfolgreiches Finale

Gärtnerei Vößing-Setzer unter Deutschlands besten Friedhofsgärtnern

Mit einer weiteren Silber- und einer Bronzemedaille wurde Melanie Vößing-Setzer, Chefin der Gärtnerei Vößing-Setzer, Wülfrath und Heiligenhaus beim Wettbewerb „Grabgestaltung und Denkmal“ für die Herbstbepflanzung auf der Bundesgartenschau Heilbronn (BUGA) ausgezeichnet. „Mit der Goldmedaille aus dem Frühjahr, den insgesamt drei Silbermedaillen und den beiden Bronzemedaillen habe ich jetzt einen kompletten Satz“ freut sich die Gärtnermeisterin. Am anerkannt schweren Wettbewerb haben sich hier im Lauf der Gartenschau die 62 besten Fachleute für die Gestaltung und Pflege von Gräbern aus ganz Deutschland gemessen. „Wir haben hier sehr viel von den Kollegen gelernt“ ist das Fazit der Rheinländerin. Der heiße und mal wieder viel zu trockne Sommer machte das Ausstellen in Heilbronn nicht leicht. „Jeder von uns ist einmal im Monat nach Heilbronn gefahren. „Da sind schon einige Kilometer zusammengekommen“ weiß die Fachfrau. „Gerne sind wir auch auf der nächsten Gartenschau wieder mit dabei.“ so Frau Vößing-Setzer.


Bild: Vößing 1
Melanie Vößing-Setzer und Ehemann Markus Setzer am Urnengrab, das in Heilbronn mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde.

Bild: Vößing 2
Das kleine Grab kam bei den Preisrichtern mit der feinen Farbabstimmung und dem neuen Bodendecker sehr gut an.

Bild: Vößing 3
Die Arbeit für das große Wahlgrab belohnten die Preisrichter mit einer Silbermedaille.

 

Sandra Machel und Melanie Vößing-Setzer
Back to top